MZ-Radpartie
MZ-Radpartie

Termin schon zwei Wochen vor den Ferien

digas_150313135_MDS_MZ_2017_03_30_71_114101118.jpg
VON LUTZ WÜRBACH

Was hat die elfte MZ-Radpartie mit dem Reformationsjahr zu tun? Eigentlich nichts, wenn es da nicht eine Terminüberschneidung gegeben hätte. Die diesjährige Radpartie wäre eigentlich am 18. Juni fällig gewesen, also am letzten Sonntag vor den Sommerferien. Stammradler hatten sich den Tag bereits im Kalender angestrichen. Aber: Just an diesem Wochenende findet in Eisleben der Sachsen-Anhalt-Tag statt. Da vielleicht auch der eine oder andere Radler im Reformationsjahr die Veranstaltungen an Martin Luthers Geburts- und Sterbeort besuchen will, wurde das sportliche Familienfest auf den 11. Juni vorgezogen.
Start und Ziel sind wieder auf dem Gelände der Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung in Halle in der Delitzscher Straße. Hier geht auch das Familienfest von morgens bis in den späten Nachmittag über die Bühne. Neben viel Musik wird es jede Menge sportliche und spielerische Angebote auf dem Freigelände geben. Das Programm ist für Kinder ebenso geeignet wie für Erwachsene. Wer Lust hat, kann aber ebenso nach der Radtour einen angenehmen und entspannten Nachmittag auf der Picknickdecke verbringen.
Der sportliche Teil am 11. Juni spielt sich auf vier unterschiedlich langen Strecken ab: 16 bis 85 Kilometer. Die kürzeste ist erneut so ausgewählt worden, dass auch kleinere Kinder selbst in die Pedale treten können. Anmeldeschuss ist der 14. Mai. Wer sich aber schon bis zum 17. April zum Mitmachen entscheidet, bekommt 20 Prozent Rabatt auf die Teilnehmergebühr.