MZ-Radpartie
MZ-Radpartie

Mit Kind und Kegel zum Goldberg

Halle-365.jpg
VON LUTZ WÜRBACH
Die Freizeittour ist mit etwa 40 Kilometern Länge in den zurückliegenden Jahren stets die mit Abstand beliebteste Strecke gewesen. Das hat die Veranstalter gefreut, aber zugleich vor Herausforderungen gestellt. Insbesondere in den Pausenorten, wenn innerhalb kurzer Zeit mehr als 1.000 hungrige Radfahrer eintrafen. Konsequenz: In diesem Jahr wird die Strecke aufgeteilt. Eine 38 Kilometer lange Tour steuert Brachstedt als Ort für die Mittagspause an, eine 49-Kilometer-Runde führt nach Ostrau zum Schloss. „Beide Strecken sind ähnlich lang. Aber die mit der Aufsplittung verbundenen kleineren Starterfelder werden zum Beispiel die Schlangen an der Essenausgabe verkürzen“, sagt Dieter Krumme, Geschäftsführer des Radpartie-Veranstalters Festunion.
Ein für die Radpartie neues Ziel steuern die Fahrer auf der familientauglichen Galaxo-Tour in diesem Jahr an. Es geht auf rund 18 Kilometern zum Goldberg. Dort befindet sich eine Mischung aus Minizoo und Spielplatz. Offiziell ist von einem Nutztiergarten mit Streichelgehegen die Rede. Wie dem auch sei, die jüngsten MZ-Radler werden hier am Stadtrand von Halle während ihrer Mittagspause bestimmt viel Spaß haben. Ebenfalls eine Premiere wird es in Ostrau geben. Hier ist der Pausenort einer weiteren Tour. Neben der Stärkung gibt es auch etwas zu entdecken. Das wäre das Schloss und der Schlosspark. Der Park ist ein Kleinod für Menschen mit Interesse an Botanik. Nicht nur die Pausenorte bieten am 23. Juni Spaß und Unterhaltung, auch am Start und Ziel in Halle auf dem Gelände der Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung geht, wie schon in den Vorjahren, ein Familienfest über die Bühne. Die Teilnehmer der Radpartie dürfen sich auf Livemusik ebenso freuen wie auf verschiedene  Vorführungen. Abgesehen davon werden Spiel- und Spaßstationen für Groß und Klein auf dem Gelände aufgebaut sein. Wer von den Kindern noch nicht genug vom Radeln hat, darf zum Beispiel auf einem Parcours seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Bei schönem Wetter - und das ist bei der MZ-Radpartie (fast) immer garantiert gewesen - bieten die großen Grünflächen zudem viel Platz für ein herrliches Picknick nach der sportlichen Anstrengung. Wer am 23. Juni mit einem neuen Fahrrad an den Start gehen oder sein altes bis dahin aufrüsten will, hat am 18. Mai die Möglichkeit, sich auf der MZ-Velo in Halle inspirieren zu lassen. Die Messe rund um das Thema Fahrrad gibt einen Überblick über Trends, Technik und Sicherheit. Wer will, kann an diesem Tag auf dem Markt zum Beispiel verschiedene Fahrradmodelle testen.